Freundeskreis Rostock – Panajachel

Am Mittwoch, 23. Januar 2019, hat sich im Rathaus der Freundeskreis Rostock – Panajachel gegründet. Insgesamt zwölf Interessierte aus Rostock und der Region wollen die Städtefreundschaft zwischen Rostock und der Stadt am Atitlán-See durch zahlreiche Projekte stärken. So stehen Schüleraustausche, Bildungsreisen und der mögliche Nachbau eines historischen Mayabootes oder aber ein Maya-Garten auf der BUGA 2025 auf dem Arbeitsplan. Schwerpunkte der Zusammenarbeit sollen aber auch Umwelt- und Handelsprojekte auf der Basis des FairTrade-Gedankens sein.

Panajachel hat etwa 11.000 Einwohnerinnen und Einwohner und gehört zum Departamento Sololá im Südwesten von Guatemala. Die Stadt liegt im zentralen Hochland Guatemalas am Lago de Atitlán auf gut 1.500 Metern über dem Meeresspiegel und ist heute neben Antigua Guatemala und Quetzaltenango eines der touristischen Zentren des mittelamerikanischen Landes.

Mehr erfahren

Covid-19-Hilfe für Panajachel

Die weltweite Covid-19-Pandemie stellt auch die Bevölkerung in Guatemalas vor enorme Herausforderungen. Ausgangssperren und schwere Regenfälle lasten schwer auf dem Alltag der Menschen, sodass die Grundversorgung stark beeinträchtigt wird. Aus diesem Grund hat der Freundeskreis Rostock – Panajachel einen Spendenaufruf gestartet. Mehr dazu erfahren Sie HIER.

bislang wurden gespendet (Stand 10.10.2020):

0
Geldmittel
0
für mobile Wasseraufbereitung

Wer sich noch beteiligen möchte, kann dies nach wie vor sehr gerne tun. Selbstverständlich erhalten alle Spender eine Quittung von Pro Arte e.V. zur Vorlage beim Finanzamt.

Empfänger: Pro Arte Künstlerakademie Organisationskonto
IBAN: DE03 3006 0601 0503 5245 82
Verwendungszweck: Lebensmittel- Spende /Freundeskreis Rostock